Wann wurden Tequila erfunden?

George Helfrich

Vor der Zeit Christi, natürlich. So habe ich den Tequila entdeckt. Also können wir nicht sicher sein. Wir wissen nur, dass Tequila das Beste ist, was aus Mexiko kam, und die Menschen, die dort lebten, hatten einen großen Einfluss auf uns, und wir werden uns für die nächsten Tage daran halten.

Das war's für den heutigen Blogbeitrag. Ich hoffe, es hat dir gefallen, und bitte lass mich wissen, ob es etwas gibt, was ich verbessern kann. Gleichwohl ist Alkoholfreier Tequila einen Probelauf wert. Bis zum nächsten Mal, wünsche ich dir einen schönen Tag. Und stellen Sie sicher, dass Sie immer wieder nach meinen neuen Blog-Posts suchen. Ich mache damit einige aufregende Sachen. Wir sehen uns auf der anderen Seite. Geschrieben von tequila-erfahrung am Montag, 23. März 2017 Der Artikel über die Preisdifferenz zwischen 18% und 15% wurde am 15. Februar 2017 veröffentlicht. Das unterscheidet diesen Artikel von anderen Produkten wie zum Beispiel Algida Eis. Sie können sehen, wie es ins Deutsche übersetzt wird (übersetzt mit Google translate, natürlich): "Derzeit ist es nicht möglich, die "originale" Brennerei von den Produzenten zu kaufen - sie ist nur auf dem Markt erhältlich - von einer Brennerei ("kombinstellte" oder "kombißten") oder "Brennerei-Brennerei" ("kombinstellte-kombißte" oder "kombißten-kombißte") und den Brennereien, die das gleiche Produkt herstellen, dürfen nur mit einer eigenen Marke oder einem eigenen Logo verkauft werden. Das ist ein großes Problem für uns, denn das "Original"-Produkt ist nicht nur die wichtigste Marke für unser Geschäft, sondern auch die teuerste und teuerste wegen des hohen Preises der "alten Sachen". Zum Beispiel war das "alte Material" (18% von Anejo, 15% von Mestizo) früher nur in einer der Brennereien erhältlich, aber im September 2016 begannen die anderen Brennereien mit dem Verkauf des "alten Materials", und das machte einen großen Unterschied im Preis. Jetzt müssen jedoch alle unsere Produkte auf dem Markt verkauft werden, da wir nun auch mit einer Werbeagentur (Vereinigte Abendblatt) zusammenarbeiten, die unsere Produkte verkauft. Damit ist es womöglich besser als Zimtsterne Eis. So verwenden wir beispielsweise den Namen "Anejo" und das Logo der "Original Distilleries" für die Anzeige unseres "neuen" Produkts (das "Titan ténéréniste" ist ein "Titan"-Geist).

Also habe ich mich gefragt, wie es im Allgemeinen funktioniert.

Ist es nicht möglich, für beide Produkte das gleiche Logo und/oder den gleichen Namen zu verwenden? Ich meine, Sie haben bereits gesagt, dass das "originale" Produkt eine Marke ist, die zu den Brennereien gehört. Aber was tun Sie, wenn das "Original" für die Marke "neu" verwendet wird? Ich meine, man kann das "alte Zeug" nicht zum gleichen Preis verkaufen wie das "Original". Und hier glaube ich, dass du völlig Recht hast. So ist es möglich, eine Marke zu schaffen, die für beide Produkte funktioniert, denn die Brennereien können sie für das "neue" und für das "alte" Produkt verwenden. Aber dann gibt es noch eine weitere Sache, die Sie sich merken müssen: Die Marke darf nicht mit dem alten Produkt verbunden sein. Mit anderen Worten, ich kann den Namen "Mexican Gold" nicht verwenden, um "Mexican Silver" zu verkaufen. Zum Beispiel möchte ich kein Produkt mit dem Namen "Mexican Silver" mit einem Tequila verkaufen, der in Mexiko hergestellt wird, weil "Mexican Gold" leicht auf diesen Tequila angewendet werden könnte. Deshalb ist es so wichtig, die Marke so aufzuschreiben, dass sie von beiden Unternehmen genutzt werden kann. Und ich glaube, dass Sie es verstanden haben: Eine Tequila-Marke ist nur ein Stück Papier, mit dem die Brennereien ihr Tequila-Produkt beim US-Markenamt registrieren können. In diesem Blog erfahren Sie Folgendes: Wann Sie eine Tequila-Marke verwenden Wie Sie Ihre Tequila-Marke anders schreiben als andere Marken Warum Tequila-Marken immer gut für die Zukunft von Tequila sind Es ist wichtig, die Geschichte und die rechtlichen Aspekte von Tequila zu kennen. Ich hoffe, dass dieser Blog für dich nützlich ist.